Forstbetrieb

Baumfällarbeiten - Brennholz

Jemand, der in Wald und Forst schafft, kann als Forstarbeiter bezeichnet werden. Dazu gehören alle Arbeiten rund um die Pflege und Nutzung von Beständen. Das beginnt für den Forstarbeiter mit dem Pflanzen von Bäumen, der Pflege von Beständen im Rahmen der Läuterung oder Auswahl von Zukunftsbäumen und reicht bis zur Holzernte und dem Rücken der Stämme. Darüber hinaus fallen Arbeiten im Wegebau, beim Schutz vor Schadorganismen wie Buchdrucker oder Kupferstecher oder im Naturschutz an.

Ziergehölz

Schnitt und Pflege

Auch wenn die Bäume in freier Natur ohne Schnitt prima klarkommen, sollte man die Zuchtformen im Garten doch ab und zu schneiden, damit sie willig blühen und in Form bleiben. Denn ob eine intensivere Blüte oder viel schönere Wuchsformen – Ziergehölze können zwar alles besser als ihre wilden Verwandten, sie überaltern ohne Baumschnitt beziehungsweise Gehölzschnitt aber auch schneller. Während beim Schnitt von Ziergehölzen der Fokus auf dem Erhalt der Blühfreude und einem schönen Wuchsbild liegt, ist das Ziel beim Obstbaumschnitt ein anderes: die Steigerung des Ertrags.
© 2020 Baumschulen Bardt

Suchen